Nonnenmattweiher

Größe

2,7 Hektar

Höhe 

924 Meter N.N.

Tiefe

5 Meter

Eigenschaften

null

Angeln

null

Baden

null

Essen

null

Grillen

null

Idylle

null

Wc

Steppt unten im Tal bei Hitze der Bär an den Badeseen, ist es hier oben am Nonnenmattweiher meistens noch angenehm lauschig. Ein paar Familien toben herum, einige Naturliebhaber aalen sich in der Sonne, ein grillendes Pärchen, Wanderer, die vorbeiziehen. Eigentlich eine angenehme Mischung an Menschen. Und baden darf man auch – allerdings nur im abgetrennten Bereich.

Der See befindet sich in einem schönen Naturschutzgebiet. Eine Torfinsel (betreten verboten), seltene Fauna, ein abgetrennter Bereich für Angler. Freizeitangebote sind hier nur wenige vorhanden, auch eine Toilette findet man nur in der Fischerhütte, einer Gaststätte mit Gartenwirtschaft in ca. 5 Gehminuten Entfernung.

Das Moor taucht das Wasser in dunkles Blau, die Farben der Natur sind intensiv, die gute Schwarzwaldluft tut ihr Übriges. Hier lässt sich’s aushalten.

Wer es zum Baden etwas eher wie im Freibad wünscht, kann in Naturschwimmbad Sulzburg ausweichen.

Anreisetipp: Den Pkw muss man nehmen, es sei denn man ist gut zu Fuß oder auf dem Rad. Von Schopfheim kommend die Gemeinde Kleines Wiesental von Wieslet über Tegernau, Bürchau durchfahren bis Neuenweg, hier links Richtung Heubronn (Badenweiler, bei Heubronn links hinunterfahren in Richtung Nonnenmattweiher (ausgeschildert). Vom dortigen Waldparkplatz etwa 5 Gehminuten zur Fischerhütte und weitere 5 Gehminuten zum Nonnenmattweiher.

Anreisetipp 2: Wer doch die öffentlichen Verkehrsmittel möchte, muss etwas Zeit einkalkulieren: Mit dem Bus ab Bahnhof Schopfheim bis zum Haldenhof in Neuenweg – von dort sind es noch einmal ca. 30 Gehminuten bis zum See.

Zurück zur See-Übersicht oder zur Karte:

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht. Schreibt es uns hier.

Hat euch der See gefallen? Füllt das Formular aus, schickt uns Bilder, bewertet den See. Mit dem Einsenden der Bilder stimmt ihr einer Veröffentlichung zu. Und ihr versichert uns, dass ihr die Rechte an den Bildern habt und – wenn wenigen Menschen darauf zu sehen sind – das Einverständnis der Personen. 

guest
1 Comment
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Basti Schrammberger
Basti Schrammberger
9 months ago

Super idyllisch der See. Und nur selten überfüllt. Zum Essen gab es aber gerade wegen Corona nicht ao viele Sachen zur Auswahl.

449E7CA0-94D6-4FA0-9B5E-205BA20458BE.jpeg