Mathisleweiher

Größe

1,8 Hektar

Höhe 

999 Meter N.N.

Tiefe

7 Meter

Eigenschaften

null

Angeln

null

Gratis

null

Idylle

null

Baden

Schwarzwald at its best: Kirschtorte und Kaffee im Kännchen in Hinterzarten, von dort aus geht es los. Denn per Auto ist der Mathisleweiher nicht erreichbar. Zu Fuß geht es stattdessen vorbei am Wichtelpfad, einem Erlebnisweg für Kinder, wo die Eichhörnchen auf Haselnussaufnahme aus Menschenhand konditioniert sind. Dann an plätschernden Bächlein und Schwarzwaldhäusern vorbei, die Skisprungschanzen am Adler-Skistadion in Sichtweite. Gut 3,5 Kilometer führt der Wanderweg durch Wald und Wiesen. Die Sonne blitzelt durch die Bäume, Kühe – noch mit Hörnern – weiden auf den Wiesen der Landwirte.

Die Abgeschiedenheit des etwa zwei Hektar großen Moorsees sorgt dafür, dass es überschaubar und heimelig bleibt. Baden ist an einer Stelle, an der einige Bänke stehen, erlaubt. Im Winter ziehen Langläufer der Oberzarten-Loipe hier ihre Runden. Idyllisch ist es am See, kein Autolärm, nur das Rascheln der Bäume im Wind, die Tiere des Waldes und das Plätschern des Sees sind zu hören. Die Strecke ist gut zu wandern mit Kindern und mit etwas Geschick lässt sich auch der Kinderwagen über die Wurzeln steuern, die sich über die Wege schlängeln.

Wer partout möglichst wenig laufen mag oder kann, der kann seinen Pkw am Parkplatz Stuckwaldweg abstellen. Koordinaten fürs Navi: 7.8872821, 8.0915155 Von hier aus sind es noch ca. 600 Meter zum See.

Wer auf große Parkplätze und kurze Fußwege zum See steht, wird eher Schluchsee, Titisee oder Windgfällweiher bevorzugen.

Tipp 1: Statt mit dem Auto anzufahren lohnt die Fahrt mit der Höllentalbahn nach Hinterzarten. Das ist nicht nur schöner, bequemer und umweltfreundlicher, sondern in der Regel schneller als mit dem Auto. Vom Bahnhof Hinterzarten sind es noch knapp 4 Kilometer zum See.

Tipp 2: Käse, Wurst, Brot und anderen Proviant bietet der Hofladen des Mathislehofs an 4 Tagen pro Woche, ca. 700 Meter vom Weiher entfernt. Alles bio versteht sich. Für Erwachsene gibt es Kaffee auf Bierbänken in der Sonne und für Kinder einen keinen Streichelzoo oder Bauernhofführungen für die ganze Familie. Weitere Infos hier: 

Zurück zur See-Übersicht oder zur Karte:

Reklame

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht. Schreibt es uns hier.

Hat euch der See gefallen? Füllt das Formular aus, schickt uns Bilder, bewertet den See. Mit dem Einsenden der Bilder stimmt ihr einer Veröffentlichung zu. Und ihr versichert uns, dass ihr die Rechte an den Bildern habt und – wenn wenigen Menschen darauf zu sehen sind – das Einverständnis der Personen. 

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments