Reutemattensee

Größe

2,1 Hektar

Höhe 

214 Meter N.N.

Tiefe

3,75 Meter

Eigenschaften

null

Angeln

null

Baden

null

Grillen

null

Volleyball

Ein paar Jogger, Radler, Spaziergänger mit Hunden, ein Zeitung lesender Mann auf einer Bank. Warum hier keine Badegäste liegen, obwohl der Reutemattensee doch früher zum Baden freigegeben war? Das erschließt sich beim genauen Blick aufs Gewässer. Denn es ist trübe, voller Schlingpflanzen und glaubt man den Ausführungen der Einheimischen, dann ist der Boden so matschig, dass auch der Gang ins Wasser nur mäßig angenehme Gefühle bereitet. 

Wer nicht baden mag und sich an der nahen Autobahn nicht stört, kann am Seeufer zumindest gepflegt ein Bier trinken, Grillen oder aufs Wasser schauen. Spektakulär ist es nicht hier, aber oft entfaltet der Blick auf ein Gewässer bekanntlich schon eine beruhigende Wirkung auf die Seele.

Zum Baden geeignet sind dagegen der nahe gelegene kleine Opfinger See und der große Opfinger See.  Der Arlesheimer See hingegen ist eingezäunt und kein Badegewässer.

Zurück zur See-Übersicht oder zur Karte:

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht. Schreibt es uns hier.

Hat euch der See gefallen? Füllt das Formular aus, schickt uns Bilder, bewertet den See. Mit dem Einsenden der Bilder stimmt ihr einer Veröffentlichung zu. Und ihr versichert uns, dass ihr die Rechte an den Bildern habt und – wenn wenigen Menschen darauf zu sehen sind – das Einverständnis der Personen. 

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments