Opfinger See

Größe

45 Hektar

Höhe 

217 Meter N.N:

Tiefe

25 Meter

Eigenschaften

null

Angeln

null

Baden

null

fkk

null

Dusche

null

Essen

null

Grillen

null

Laut

null

Spielplatz

null

Volleyball

Der Opfinger See ist so etwas wie der Ikea unter den Seen. Hier tummelt sich die Masse und fühlt sich wohl. Es ist eigentlich ganz nett hier, aber irgendwas nervt dann doch immer. Immerhin ein kleiner Superlativ schmückt den See: Er ist der größte in Freiburg.

Die meisten Gäste breiten im Süden des Sees ihre Badetücher aus. Hier sind die Parkplätze nah, Toiletten und Kiosk in Reichweite und das Ufer mit flachem Einstieg und so etwas ähnlichem wie Sandstrand am besten zum Baden geeignet.

Je weiter der Uferweg gen Norden führt, desto ruhiger wird es. An den Seezugängen zwischen Bäumen und Sträuchern findet man unter der Woche noch einsame Fleckchen. Nur noch wenig erinnert an die Zeit, als die Hauptattraktion hier ein Kieswerk war.

Weiter im Norden befindet sich ein Biotop- und Artenschutzgebiet, hier sind mehr Naturliebhaber unter den Gästen als Partygäste mit wummernden Bluetooth-Soundsystem-Lautsprechern für ihre Smartphones. So ändert sich das Publikum nach jeder Biegung des Uferweges: Jugendliche, Rentner, FKK-Anhänger, Familien, Hobbysportler oder Teilnehmer eines Yoga-Kurses auf Stand-up-Paddle-Brettern.

Ein bestens gepflegter See mit englischem Rasen ist der Opfinger Baggersee nicht, eher nette Standardware. Dass er nur bedingt zum Badeidyll taugt, liegt insbesondere an der nahegelegenen Autobahn. Die ist an vielen Plätzen einfach zu laut für unbeschwerte Behaglichkeit. Etwas ruhiger ist es hingegen am wenige hundert Meter entfernten Kleinen Opfinger Baggersee zu. Der Waltershofener See gleich nebenan ist hingegen kein Badesee.

Zurück zur See-Übersicht oder zur Karte:

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht. Schreibt es uns hier.

Hat euch der See gefallen? Füllt das Formular aus, schickt uns Bilder, bewertet den See. Mit dem Einsenden der Bilder stimmt ihr einer Veröffentlichung zu. Und ihr versichert uns, dass ihr die Rechte an den Bildern habt und – wenn wenigen Menschen darauf zu sehen sind – das Einverständnis der Personen. 

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments