Badesee Wyhl

Größe

20 Hektar

Höhe 

172 Meter N.N.

Tiefe

51 Meter

Eigenschaften

null

Angeln

null

Baden

Wichtiger Hinweis: Man soll niemals anhand der Verbotsschilder auf die Aufenthaltsqualität eines Sees schließen. Am Badesee Wyhl wäre das vermessen, wobei man trotzdem festhalten muss, dass es sehr viele Verbotsschilder gibt. Was zur Folge hat, dass manche Piktogramme an einem Schilderpfosten gleich doppelt ein bestimmtes Verhalten untersagen.

Auch wenn vieles verboten ist, so ist manches noch erlaubt. Schwimmen zum Beispiel. Hierfür ist das türkisfarbene Wasser außergewöhnlich, Karibik-Vergleiche verbieten sich allerdings, denn vor allem der Kiesabbau dürfte hier seine Finger oder eher Schaufeln im Spiel haben. Denn im Baggersee wird noch immer gebaggert. So ähnlich wie am nahegelegenen Burkheimer Baggersee, am Niederrimsinger Baggersee oder am See in Hartheim

Parkplätze sind reichlich vorhanden, Platz auf der Wiese zum Liegen ist ebenfalls und an Bänken kann getafelt und auf den dazugehörigen wuchtigen Tischen ganz prima der Picknickkorb abgestellt werden.

An den Wochenenden geben die Bagger der Kiesgrube Ruhe, und unter der Woche stören sie kaum mehr als die Landesstraße L113, vom Anblick der Geräte und Baggerspuren an der anderen Uferseite einmal abgesehen.

P.S.: Was alles verboten ist: Das Abstellen von Kraftfahrzeugen außerhalb der gekennzeichneten Flächen, das Waschen von Kraftfahrzeugen, Nacktbaden, das Mitbringen von Hunden, Grillen (!), Campen, Reiten, Zelten, Wohnwagen aufstellen, Lagerfeuer, der Umgang mit gefährlichen Stoffen oder der Aufenthalt zwischen 23 Uhr und 6 Uhr am Morgen. Also bitte schön brav bleiben.

Zurück zur See-Übersicht oder zur Karte.

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht. Schreibt es uns hier.

Hat euch der See gefallen? Füllt das Formular aus, schickt uns Bilder, bewertet den See. Mit dem Einsenden der Bilder stimmt ihr einer Veröffentlichung zu. Und ihr versichert uns, dass ihr die Rechte an den Bildern habt und – wenn wenigen Menschen darauf zu sehen sind – das Einverständnis der Personen. 

guest
1 Comment
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Solvey Mäschle
Solvey Mäschle
1 year ago

Der See ist besser als beschrieben. Viel besser. Besser ein Verbotsschild mehr als Remmidemmi am Badestrand.