Schluchsee

Größe

510 Hektar

Höhe 

930,00

Tiefe

62 Meter

Eigenschaften

null

Angeln

null

Baden

null

Boot

null

Camping

null

Dusche

null

Essen

null

fkk

null

Gratis

null

Grillen

null

Idylle

null

Spielplatz

null

Tischtennis

null

Volleyball

null

Wc

Wer nicht gerade im Aqua-Fun-Actionbad die Riesenrutsche hinuntersaust oder dort am Babybecken seine Kinder beaufsichtigt, findet am Schluchee noch den schönen Schwarzwald, an dem nostalgische Gefühle aufkommen: Entchen füttern, Spazieren gehen, auf der Ganz sitzen und aufs Wasser gucken. Frische Luft atmen, Steine flippen lassen.

Kuckucksuhren oder Käthe-Kruse-Puppen gehören am Titisee zum Inventar, der Schluchee hingegen ist wesentlich ursprünglicher. Und jedes Ufer und jede Stelle hat seine eigenen Reize – oder halt irgendwas, das nervt, weil die Straße zu laut oder das Ufer zu voll werden kann. Das Gute: Irgendwo, drei, vier Kurven weiter gibt es das perfekte Fleckchen.

Im Schwarzwald-Camp-Camping lässt sich im Tipi übernachten. Cafés und Leihboote gibt es an mehreren Stellen. Nur wenn es kühler oder windiger ist im Sommer, dann fehlen auf 930 Metern über dem Meeresspiegel die entscheidenden Grad für einen Badetag.

Aber das ganze Jahr bietet die große Wasserfläche und der dichte Wald der Umgebung eine Oase zum entspannen. Wichtiger als die Temperatur ist daher oft die Regen- oder vor allem die Wind-Vorhersage.

Tipp: Mit der Höllentalbahn lässt sich der Schluchee gut erreichen. Für Inhaber der Regio-Karte oder Touristen mit Welcome-Karte sogar kostenlos. Die Haltestellen Aha, Seebrugg und Schluchee liegen direkt am See. Also Umwelt schützen, Bahn benützen.

Tipp 2: Rund 18 Kilometer misst der Rundweg um den See. Wer mit der Bahn bis Seebrugg fährt und von dort aus am Südufer entlang nach Aha läuft, erspart sich die Aqua-Fun-Action-Meile und kann auf rund 12 Kilometern ganz entspannt die ruhige Seite des Schluchsees genießen – fast ohne Autolärm.

Tipp 3: Der Windgfällweiher lässt sich mit einer schönen Wanderung gut zu Fuß erreichen. Und schön ist die Tour ohnehin. Mehr Infos hier: 

Zurück zur See-Übersicht oder zur Karte.

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht. Schreibt es uns hier.

Hat euch der See gefallen? Füllt das Formular aus, schickt uns Bilder, bewertet den See. Mit dem Einsenden der Bilder stimmt ihr einer Veröffentlichung zu. Und ihr versichert uns, dass ihr die Rechte an den Bildern habt und – wenn wenigen Menschen darauf zu sehen sind – das Einverständnis der Personen. 

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments