Naturschwimmbad Sulzburg

Auch : Naturfreibad Sulzburg
Größe

0,3 Hektar

Höhe 

340 Meter N.N.

Tiefe

2,50 Meter

Eigenschaften

null

Baden

null

Essen

null

Camping

null

Dusche

null

Idylle

null

Spielplatz

null

Wc

Schwarzwald-Romantik der 1930er Jahre: Entlang des Sulzbachs, an der Badstraße, befindet sich in einem schönen Tälchen das kleine Naturschwimmbad Sulzburgs. Eine ideale Kulisse für einen Heimatfilm, der Dorfromantik vergangener Jahrzehnte zeigt.

Der Sulzbach speist das etwa 40 Meter lange Becken. Wälder, Wiesen. Umkleiden, die den Charme der 30er Jahre versprühen, dazu ein kleiner Kiosk, der türkischen Mokka, Gutedel oder Aperol Spritz bietet. Und ein paar einfache Speisen zu humanen Preisen.

Einst haben Bergarbeiter hier ihre Erze gewaschen und von Schlammresten befreit, heute planschen Kinder im Nichtschwimmerbereich und die Eltern müssen gut aufpassen, denn einen Bademeister gibt es nicht mehr. Dem Fachkräfte oder Bademeistermangel sei dank.

Das heißt, einerseits gibt es niemanden mehr, der der Dorfjugend das Tunken oder Balzgebaren untersagt, andererseits passen hier die Einheimischen noch aufeinander auf – und ein paar Schilder mahnen nicht nur, Verbotenes zu unterlassen, sondern auch vor einem Hautausschlag, der drohen könnte, wenn man sich nicht brav unter die Dusche stellt nach dem Baden.

Denn wegen der Zerkarien, die sich vor allem im Schilf herumtummeln, droht Ungemach. Aber so ist das eben in einem Naturgewässer: Wer keine Tierchen, Insekten oder Larven möchte, muss ins Chlorbad springen, oder ins Bällebad tauchen.

Eintritt kostet das kleine Bad keinen mehr. Eine Reise ist das Schwimmbädchen nicht nur deshalb wert.

Ähnlich gemütlich mit Freibadcharakter, aber ohne Chlor, geht es am Erleweiher zu oder im Naturschwimmbad St. Märgen

 

Tipp: Die Anfahrt mit dem Rad von Freiburg aus ist eine schöne und überschaubare Tour. Das historische Städtchen Stetten lohnt einen Abstecher, und um Sulzburg herum gibt es zig schöne Wander-, Nordic-Walking- oder Mountainbike-Wege.

Tipp 2: Ein kleiner Campingplatz neben dem Freibad bietet zwar kein 5-Sterne-Camping, dafür aber eine wildromantische Lage. Wer mal den Rappel zu Hause bekommt, kann hier über ein Kurzwochenende auf andere Gedanken kommen.

Zurück zur See-Übersicht oder zur Karte:

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht. Schreibt es uns hier.

Hat euch der See gefallen? Füllt das Formular aus, schickt uns Bilder, bewertet den See. Mit dem Einsenden der Bilder stimmt ihr einer Veröffentlichung zu. Und ihr versichert uns, dass ihr die Rechte an den Bildern habt und – wenn wenigen Menschen darauf zu sehen sind – das Einverständnis der Personen. 

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments